Corona - Aktuelle Informationen

Hier finden Sie aktuelle, der sich ständig ändernden Situation angepasste Informationen zu Corona. Die jeweils neuesten Beiträge stehen oben!

27.03.2020

Notfallbetreuung auch in den Osterferien

26.03.2020

Verschiebung des Schulfestes

Aufgrund der aktuellen Situation und der ungewissen weiteren Entwicklung bzgl. der Corona-Pandemie haben wir uns entschlossen, das Schulfest zur 50-Jahrfeier um ein Jahr zu verschieben.
Unsere 51-Jahr-Feier findet am Freitag, 7. Mai 2021 statt.

22.03.2020

A u s w e i t u n g des Anspruchs auf Notfallbetreuung an Schulen

Der Katastrophenstab der Bayerischen Staatsregierung hat am 21. März beschlossen, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig sind, ab Montag, den 23. März 2020, auch dann eine Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen und Schulen in Anspruch nehmen können, wenn nur ein Elternteil in diesen Bereichen tätig ist. Voraussetzung ist dabei auch weiterhin, dass der Elternteil aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist. Die Ausweitung gilt nicht für alle systemkritischen Berufe, sondern nur für die oben ausdrücklich genannten.
Link zur Pressemitteilung des Sozialministeriums: https://www.stmas.bayern.de/aktuelle-meldungen/pm2003-076.php
Bitte informieren Sie uns telefonisch oder per Mail, falls Sie eine Notfallbetreuung benötigen und die o. g. Kriterien erfüllen!

13.03.2020

Schulschließung ab Montag, 16.03.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

in der Pressekonferenz vom 13.03.2020 wurde bekanntgegeben, dass alle Schulen in Bayern ab Montag, 16.03.2020 bis Ende der Osterferien (19.04.2020) geschlossen werden. Unser Sekretariat ist jedoch per Mail sowie täglich von 10 bis 12 Uhr auch telefonisch erreichbar.

Betreuung

Nur für die Klassen 5 und 6 gilt:
Eltern, die in sog. „systemkritischen“ Berufen arbeiten und KEINE andere Betreuungsmöglichkeit haben, können sich an die Schule wenden, die dann eine Betreuung vorhalten wird. Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung). Grundvoraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, nachweislich in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.